Ueberschift_bvlos
blockHeaderEditIcon

BVLOS - sicheres unbemanntes Fliegen außerhalb der Sichtweite

Genehmigungen für industrielle Anwendungen dauerhaft aufrechterhalten

bvlos-impr-ds
blockHeaderEditIcon
bvlos-concord
blockHeaderEditIcon

Die USIC berät und unterstützt Unternehmen, die mit Drohnen industrielle Anwendungen außerhalb der Sichtweite (BVLOS) umsetzen wollen. 

Gestützt auf den Erfahrungen aus mehreren bereits genehmigten Einsätzen, versetzen wir Ihre Organisation in die Lage, solche Einsätze dauerhaft und sicher nach den gültigen deutschen und europäischen Verordnungen durchzuführen.

 

bvlos-bewertung
blockHeaderEditIcon

Bewertung

Erläutern SBewertungie uns Ihr Vorhaben und wir bewerten es dahingehend, welche Anforderungen erfüllt werden müssen. Sie erhalten auch eine Einschätzung, wie groß der Aufwand sein wird, das Vorhaben umzusetzen.

Was wird benötigt:

  • Beschreibung der Aufgabe
  • Karte mit genauem Streckenverlauf
  • Fluggerät und beteiligtes Personal
  • Eventuelle Besonderheiten, die zu beachten sind
bvlos-conops
blockHeaderEditIcon

Concept of Operations (ConOps)

Das soDokumentation ConOpsgenannte ConOps ist ein zentrales Dokument, das für die Behörden den Einsatz in allen Details beschreibt.

Es teilt sich in zwei wesentliche Bereiche:

> Beschreibung des Betriebes

> Technische Information

Es bezieht sich auf die Risikoanalyse (SORA) und beschreibt alle Maßnahmen und Verfahren, wie mit den in der SORA identifizierten Risiken umgegangen wird.

bvlos-Bild6
blockHeaderEditIcon
bvlos-sora
blockHeaderEditIcon

SORA

SORA steht für "Specific Operations Risk Assessment". Das ist ein Prozess, bei dem alle Risiken am Boden und in der Luft des im ConOps beschriebenen Betriebes betrachtet und bewertet werden. In Deutschland findet die sogenannte SORA-GER (nach NfL 1-1163-17) Anwendung solange die erst kürzlich in Kraft getretenen Durchführungsverordnungen (EU) 2019/945 und (EU) 2019/947 in Deutschland noch nicht umgesetzt wurden. 

Wir helfen Ihnen diesen Prozess zu verstehen und auf Ihren Einsatzfall anzuwenden. Die aus diesem Prozess folgenden Risikominimierungsmaßnahmen gehen in die behördlichen Auflagen mit ein und bilden die Grundlage des Sicherheits-konzeptes für den gesamten Anwendungsfall. 

bvlos-safety
blockHeaderEditIcon

Safety Management

Safety

Sicherheit steht an erster Stelle. Daher werden im SORA die Risiken am Boden und in der Luft eingehend beleuchtet und präventive Maßnahmen festgelegt, die die Sicherheit von Personen, Einrichtungen und fremdem Eigentum am Boden sowie die Kollision mit anderen Luftfahrzeugen vermeiden.

Safety ist mehr als nur bestimmte Maßnahmen umzusetzen. Safety ist eine innerere Einstellung. Jeder, der an den Einsätzen beteiligt ist, soll den Blick für das Erkennen möglicher Gefahren schärfen, bevor sie eintreten und zu proaktivem Handeln befähigt werden.

Wir helfen Ihrem Team dabei Sicherheitsdenken zu entwicklen und Methoden anzuwenden, Gefahren zu erkennen, zu bewerten und abzuwenden.

bvlos-personal
blockHeaderEditIcon

Personnel Qualiification

Personal

Unter dem Begriff Personal ist die gesamte Organisation, die an den Einsätzen beteiligt ist, zu verstehen. Dazu gehören:

  • Flugplaner und Organisierer
  • Steuerer (Piloten)
  • Wartungspersonal

Wichtig ist, dass dieses Team die notwendige Qualifikation und Eignung für die verschiedenen Aufgaben vorweisen kann. Bei den Einsätzen sind bestimmte sicherheitsrelevante Aufgaben zu erfüllen. Dazu muss das Team entsprechend unterwiesen sein. Notfallsituationen sind vor jedem Einsatz zu üben, um sicherzustellen, dass die Norfallverfahren auch sicher durchgeführt werden können, sollte es zu einem Zwischenfall kommen.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*